90  Mig-25PD 1:48
 
Der Bausatz dieser algerischen Mig-25PD stammte von Kitty Hawk. Auf die vielen Fehler in diesem Kit werde ich nicht gross eingehen , da es im Internet genügend Links gibt , die das alles abhandeln.
Folgendes Zubehör kam zur Anwendung: Von Cold War Studio stammte die Korrekte Nasensektion , das Cockpit von Neomega Resin , das Pitot Tube von Master , das Interior Set und das exterior Set stammen von Eduard , der Pilot von Aero Bonus , die Räder und die Exhaust Nozzles sind von Barracuda Cast , die Lufteinlässe mit der ersten Kompressorstufe sind von XMM und die Lenkwaffen stammen von Plus Models.
Der Bau begann dieses Mal nicht mit dem Cockpit , sondern mit den Exhaust Nozzles.Damit die Resin Teile von Barracuda Studios eingebaut werden konnten , mussten an den beiden hinteren Rumpfsegmenten die Hinterkante ganz dünn geschliffen werden.
Dazu verwendete ich einen kleinen Fräser.Da ich in solchen Dingen eher ein Antitalent bin , gelang es mir an 2 Stellen durchzubrechen.Darauf folgte der Einbau der beiden Hauptfahrwerkschächte , die mit einigen Ätzteilen von Eduard ergänzt wurden.
Danach folgte der Aufbau der Lufteinlasskanäle , die schlichtweg im Kit nicht vorhanden waren.Dazu verwendete ich die Resin Teile von XMM. Da diese aber für die ICM Mig-25 vorgesehen sind , wollten sie so gar nicht passen und so mussten sie bearbeitet werden.Der Rest der Kanäle  wurde aus Plastik Card hergestellt.Nach diesen Zeitintensiven vorarbeiten konnte ich dann die beiden hinteren Rumpfteile zusammen kleben.
Es folgte der Aufbau der Flugzeugnase , die ich durch das Resinteil von Cold War Studio ersetzte. In diese baute ich den vorderen Fahrwerkschacht aus dem Bausatz ein , der perfekt passte und das Resin Cockpit von Neomega , das für die alte Revell Mig-25 vorgehen war und darum ein wenig überarbeitet werden musste , bis es passte.
Da mich mein Plastikkamerad Leander auf den Umstand hinwies , das es zwischen der Flugzeugnase und dem Lufteinlass einen ungewollten Spalt von 1mm gibt , der äusserst umständlich ist zum schliessen und verschleifen , entschied ich mich präventiv die Auflageflächen für die Lufteinläufe am vorderen Rumpfteil mit  1mm Plastikstreifen zu verbreitern.
Vor dem Einbau wurden das Cockpit wie der Pilot von Aero Bonus bemalt , wobei ich den Piloten beiseite legte.
Nachdem die Flugzeugnase fertig zusammengebaut , verspachtelt und verschliffen war , wurden die beiden Lufteinlässe zusammengebaut und links und rechts an die Flugzeugnase geklebt.
Danach folgte die Zusammenführung des vorderen Rumpfteils mit dem hinteren Rumpf Segment.Es passte nicht schlecht.Aber ohne anschliessendes spachteln und schleifen ging es nicht.
Es folgten die beiden Seitenleitwerke , die auf den Rumpf gesetzt wurden und einiges an Spachtel- und Schleifarbeit verursachten..
Der Zusammenbau der Flügel war ein Spaziergang und sie passten so super an den Rumpf , dass ich sie erst bei der Endmontage installierte.
Es folgten die ganzen Kleinteile wie Fahrwerk , Bewaffnung , Pylons , Tank usw. Diese wurden zusammengebaut und teilweise zusätzlich detailliert.
Die Bemalung begann bei den Flügeln , Höhenleitwerken und Kleinteilen.
Auch hier verwendete ich den für mich neuen Ablauf mit der schwarzen Grundierung , gefolgt von der Aufhellung mit weiss und schlussendlich der eigentlichen Bemalung mit Gunze Farben. Die ganze Geschichte wurde dann mit einer Lage Glanzlack von Tamiya versiegelt.
Danach folgte die Bemalung des Rumpfes auf die gleiche Art und Weise.
Es folgten die Decals , die von der Firma Begemot stammten.Auch diese wurden wieder mit Glanzlack versiegelt.
Es folgte der wash der Panel lines.
Zum  Abschluss der Bemalung wurde der Mattlack von AK aufgetragen.
Es folgte die Endmontage der Mig-25.
Abschliessen bleibt mir zu sagen , das es ein sehr aufwendiges Projekt war.Da ich aber schon vorgewarnt war durch diverse Berichte im Internet und durch Leander , wusste ich auf was ich mich da einlasse.Und aus diesem Grund machte mir dieser Bau sehr viel Spass.Wenn die fertige Mig-25 dann vor einem steht kommt doch ein gewisser Stolz auf.
 1  2 3  4 
5   6 7  8 
 9 10  13   14
15   16  17 18 
 19  20  21  22
 23  24  25  26
 27  28 30   31
 29  32  33 34 
 35 36  37   38
 39  40 41   42
 43  43  45 46 
47  48   49 50 
 51 52  53  54 
 55  56  57  58
 59 60   61  62
 63  64  65  66
 67 68  69   70
 71  72 73   74
 75 76   77  78
 79 80   81  82
 83 84  85  86 
 87  88 89  91 
 92 93   94

 

95

 

 

 96  97  98  99
 100  101  102  103
 104  105  106  107
 108  109  110

111 

112  113  114  115